Gottesdienst in station s

„Gottes Geist bricht über uns ein, sprengt auf die verschlossene Tür…“

Zum Gottesdienst am kommenden Sonntag, 22. Mai 2022 um 19.00 Uhr, den Pfarrer Matthias Haas und Raphael Vilgis gestalten, laden wir Sie ganz herzlich ein.

Wir freuen uns auf Sie!

Ein kontemplativer abend auf dem berg

Der Stille und Weite entgegen gehen

Im Alltag verlieren wir oft das Bewusstsein dafür, dass wir ein Teil der Natur sind und dass diese uns mit Kraft und Energie versorgt. Mit dem aufmerksamen Eintauchen in die Natur nehmen wir diese Verbindung wieder auf.

Wir lassen den Tag in Stille ausklingen und laden Sie am Donnerstag, 23. Juni 2022 von 19.00 bis 22.00 Uhr zu einem kontemplativen Abend auf dem Berg ein. Körper- und Achtsamkeitsübungen schärfen unsere Sinne und lassen uns ruhig werden. Spirituelle Impulse und Texte helfen dabei, unsere Sicht zu weiten. Mit veränderter Perspektive schauen wir ganz bewusst dabei zu, wie die untergehende Sonne die Stadt langsam zur Ruhe kommen lässt und uns in diese Stille mit hineinnimmt.

Weitere Informationen und Anmeldung

aNGEBOT FÜR JUNGE ERWACHSENE 

Stille mittendrin & Austausch

Das Rauschen des Alltags hinter sich lassen und eintauchen in die Stille – das wöchentliches Stille-Angebot von station s richtet sich an diesem Tag im Besonderen auch an Junge Erwachsene: 

Wir laden euch herzlich ein zur „Stille mittendrin“ am Mittwoch, den 20. Juli 2022 um 19.00 Uhr in St. Fidelis in Stuttgart-West.

Mit Meditation, Körper- und Atemwahrnehmungen schalten wir vom Tun-Modus in den Sein-Modus. Wir freuen uns auf euer Kommen und den anschließenden Austausch bei hoffentlich schönem Wetter und einem Glas Holunderwunder in unserem Garten. Teilnahme ohne Vorerfahrung und Anmeldung.

© Bild: Norbert Bisky
Eine Reihe zur Oper Rusalka von A. Dvořák

„Mond, der du am tiefen Himmel stehst …“

Anlass dieser Reihe ist die Aufführungsserie der Oper in der Neuinszenierung von Bastian Kraft an der Staatsoper im Juni und Juli 2022.

Sie lädt ein zur Auseinandersetzung mit der Oper, ihrer Stoffgeschichte, der Musik und den Ideen der Inszenierung. Dazu gehören ein Einführungsabend, der Besuch einer Aufführung, ein Abend zur NachbetrAchtung und ein Gottesdienst zum Abschluss. Die Abende stehen zwar im Zusammenhang können aber auch einzeln besucht werden. Den Flyer zur Reihe finden Sie hier, und hier die Pressemitteilung.

Einführung: Freitag, 3. Juni 2022 
Besuch einer Aufführung: ab Samstag, 4. Juni 2022
NachbetrAchtung: Donnerstag, 30. Juni 2022
Gottesdienst: Sonntag, 3. Juli 2022

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Wöchentliches Stille-Angebot in station s

Stille mittendrin

Wahrnehmen und gegenwärtig sein mit Körper, Geist und Seele - vom Tun-Modus in den Sein-Modus schalten. Dazu laden wir immer mittwochs außerhalb der Ferien um 19.00 Uhr nach station s ein.  Körper- und Wahrnehmungsübungen und Textimpulse helfen uns in die Stille zu finden, in der Ruhe zu verweilen, die Stille zu bewahren und mitzunehmen.
Vorerfahrungen sind nicht erfordelich – jede*r ist Willkommen.

KONTEMPLATIONSKURS In station s

Den Schatz im Acker finden - Kurs ist ausgebucht!

Christliche Kontemplation lebt von der Grunderfahrung, dass Gottes heilsame Gegenwart immer schon „da“ ist und den Menschen von innen her belebt, inspiriert und erneuert. Der Weg der Kontemplation kann uns erschließen, was uns bereits geschenkt ist und was wir in jedem Augenblick neu empfangen dürfen.

Der Kurs an drei Abenden mit Dr. Susanne Glietsch und Kirstin Kruger-Weiß ermöglicht über geistliche Impulse und verschiedene kontemplative Übungsformen einen Zugang zur Praxis der christlichen Kontemplation für Anfänger*innen wie Fortgeschrittene. Die inhaltliche Ausrichtung des Kurses orientiert sich an den Übungsschritten von Franz Jalics SJ und am Ansatz von Simon Peng-Keller.

Montag, 16. Mai / 20. Juni / 18. Juli 2022 | 19.00 – 21.00 Uhr

 

Die stille als quelle

Stille mittendrin – Spiritualität und Musik auf der Suche

Unter diesem Titel ist im April ein Artikel von Tobias Wittmann in den Kirchenmusikalischen Mitteilungen der Diözese erschienen, den Sie an dieser Stelle nachlesen können.

Tobias Wittmann ist Kirchenmusiker an St. Fidelis, Künstlerischer Leiter des KLANGRAUM st.fidelis und Regionalkantor des katholischen Stadtdekanat Stuttgart. Er konzipiert gemeinsam mit Kirstin Kruger-Weiß und Stefan Karbach die Gottesdienste von station s am Sonntag Abend.

Zum Artikel

© Simon Balluff.
Das spirituelle Zentrum station s

station s - Stille mittendrin

Im Spirituellen Zentrum station s begleiten wir Menschen und suchen mit Ihnen gemeinsam Stille mittendrin. Stille das bedeutet für uns mehr als die Abwesenheit von Lärm: zu sich finden, zur Ruhe kommen, Kraft tanken, Entschleunigung.

Unsere Angebote wollen helfen, mitten im Alltag Sinn, Tiefe, Transzendenz und Balance sowie inneren und äußeren Frieden zu finden - und daraus zu leben.

Unsere Veranstaltungen

© Heinz Heiss
Spirituelles Zentrum station s

Alles aus einem massiven Stück Erde

Der Stuttgarter Künstler Martin Bruno Schmidt hat den Altar des Spirituellen Zentrums gestaltet. Aus einem 14 Tonnen schweren Steinquader hat er Altar, Ambo, Taufbecken und Tabernakel geformt. Für Martin Bruno Schmidt, der keiner Konfession angehört, war die Arbeit eine Auseinandersetzung mit den Ritualen der katholischen Kirche, dem Glauben und den eigenen christlichen Wurzeln.

Zum Artikel

 

Unser Selbstverständnis

Ein Teil der lebendigen Stadtgesellschaft

Das Spirituelle Zentrum station s möchte Anlaufstelle für Menschen verschiedener Glaubensrichtung, Herkunft und Kultur sein und versteht sich als Teil der lebendigen Stuttgarter Stadtgesellschaft. Kooperationen und Austausch mit anderen Einrichtungen der Stadt sind für uns daher genauso wie der Dialog mit anderen Religionen, Kulturen und Traditionen wichtiger Auftrag und Selbstverständnis zugleich.

Unser Selbstverständnis

Kurse und Veranstaltungen

Spirituelle Angebote in der Stadt

Viele Menschen sehnen sich nach Stille, nach Innehalten und auch nach Gotteserfahrungen. Diese Sehnsucht soll im Spirituellen Zentrum einen Raum bekommen. station s ist ein Ort der Stille und des Auftankens mitten in der Stadt für alle, die nach Sinn, Orientierung oder nach Gott suchen.

 

Unsere Angebote

Die neue kirche

Mittendrin im Stuttgarter Westen

St. Fidelis ist dem Lärm und der Hektik des Alltags ein Stück weit enthoben. Der Weg über die Eingangspforte und das Paradies bis zur Kirche lässt Besucher schon entschleunigt ankommen – Stille mittendrin.

Die neue Kirche

Aktuelle Veranstaltungen

26. Mai
Donnerstag, 26. Mai 2022 um 14:00 Uhr - 15:30 Uhr Veranstaltungen Musik Spiritualität Stille Katholikentag

Musikalisch-spirituelle Begegnung: Olivier Messiaen

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Wir nähern uns dem Leben und der Spiritualität Olivier Messiaens, dem in jeder Note durchklingenden transzendentalen Bezug seiner Musik. In verschiedenen Werken spüren wir seinem musikalischen Geist nach und teilen anschließend in einem moderierten Gespräch unsere eigenen Erfahrungen mit seiner Musik.
 

Donnerstag, 26. Mai 2022 | 14.00 – 15.30 Uhr

Theodore Squire, Flöte
Laia Valles, Sopran
Virginie Déjos, Klavier
Tobias Wittmann, Orgel
Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach

Eintritt mit Tagesticket des Katholikentags.

Kirche St. Fidelis

26. Mai
Donnerstag, 26. Mai 2022 um 22:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltungen Musik Spiritualität Stille Katholikentag

Nachtgebet und Resonanz: Olivier Messiaen

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Zum Ausklang des Tages verdichten wir Musik von Olivier Messiaen, Worte und Klänge zu einem musikalischen Nachgebet, laden ein inne zu halten, Ruhe und Stille zu finden.

Bei der anschließenden Resonanz erwartet Sie eine „spirituelle Klangübung für Geist und Sinne“. Orgelimprovisationen – ganz aus dem Moment heraus – in denen der Tag und die Klänge Olivier Messiaens einen Widerhall finden.

Donnerstag, 26. Mai 2022 | 22.00 – 23.00 Uhr

Nicola Lolli, Violine
Stefan Jank, Klarinette
Laurens Groll, Cello
Virginie Déjos, Klavier
Tobias Wittmann, Orgel
Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach

Eintritt mit Tagesticket des Katholikentags.

Kirche St. Fidelis

27. Mai
Freitag, 27. Mai 2022 um 11:00 Uhr - 12:30 Uhr Veranstaltungen Musik Spiritualität Stille Katholikentag

Raumerkundung St. Fidelis – Architektur, Spiritualität, Kunst und Klang

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Im Rahmen der Errichtung des spirituellen Zentrums wurde der Innenraum von St. Fidelis in den Jahren 2018 und 2019 neu gestaltet. Gemeinsam mit dem Architekten Domenik Schleicher und dem Künstler Martin Bruno Schmid, der die liturgischen Orte der Kirche geschaffen hat, laden wir zur Raumerkundung in St. Fidelis.

Architekt und Künstler geben Einblick in ihr Gestaltungskonzept und erläutern baugeschichtliche, technische und künstlerische Aspekte. Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach und Tobias Wittmann berichten von Ihrer Arbeit in station s und dem KLANGRAUM st.fidelis und ihren Raum- und Klangerlebnissen im neu gestalteten Kirchenraum. Gemeinsam gehen sie der Frage nach, was einen Raum spirituell macht.

Die Raumerkundung wird ergänzt durch musikalische und spirituelle Impulse.

Freitag, 27. Mai 2022 | 11.00 – 12.30 Uhr

Domenik Schleicher, Architekt
Martin Bruno Schmid, Künstler
Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach, Tobias Wittmann
Gerhard Kern, Klangstein

Eintritt mit Tagesticket des Katholikentags.

Kirche St. Fidelis

28. Mai
Samstag, 28. Mai 2022 um 14:00 Uhr - 15:30 Uhr Veranstaltungen Musik Spiritualität Stille Katholikentag

Musikalisch-spirituelle Begegnung: Arvo Pärt

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Wir nähern uns dem Leben und der Spiritualität Arvo Pärts, seiner von Schlichtheit, Einfachheit und Konzentration auf das Wesentliche geprägten Klangsprache, die Menschen im Innersten tief berührt. In verschiedenen Werken spüren wir seinem musikalischen Geist nach und teilen anschließend in einem moderierten Gespräch unsere eigenen Erfahrungen mit seiner Musik.

Samstag, 28. Mai 2022 | 14.00 – 15.30 Uhr

Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach, Tobias Wittmann

Eintritt mit Tagesticket des Katholikentags.

Kirche St. Fidelis

28. Mai
Samstag, 28. Mai 2022 um 22:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltungen Musik Spiritualität Stille Katholikentag

Nachtgebet und Resonanz: Arvo Pärt

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Zum Ausklang des Tagen verdichten wir Musik von Arvo Pärt, Worte und Klänge zu einem musikalischen Nachgebet, laden ein inne zu halten, Ruhe und Stille zu finden.

Bei der anschließenden Resonanz erwartet Sie eine „spirituelle Klangübung für Geist und Sinne“. Orgelimprovisationen – ganz aus dem Moment heraus – in denen der Tag und die Klänge Arvo Pärts einen Widerhall finden.

Samstag, 28. Mai 2022 | 22.00 – 23.00 Uhr

Kirstin Kruger-Weiß, Stefan Karbach, Tobias Wittmann

Eintritt mit Tagesticket des Katholikentags.

Kirche St. Fidelis

01. Jun
Mittwoch, 01. Juni 2022 um 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Veranstaltungen Spiritualität Stille

Stille mittendrin

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis (Kirche St. Fidelis)
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Wahrnehmen und gegenwärtig sein mit Körper,Geist und Seele – vom Tun-Modus in den Sein-Modus „schalten“. Körper- und Atemwahrnehmung, achtsames Gehen und Übungen aus der Kontemplation helfen uns dabei.

Inspirieren lassen von Text, Bild oder Musik: ein Impuls, der uns aufrichtet und ausrichtet.

Gehörtes oder Gesehenes sich setzen lassen, es betrachten: Meditation. Offen sein für das, was von Augenblick zu Augenblick geschieht.

Ganz gegenwärtig sein und eintauchen in die pure Stille: Kontemplation. Innehalten, aushalten, mit ruhigem Blick verweilen.

Stille bewahren und mitnehmen. Gesegnet und Gesendet sein.

Vorerfahrungen sind nicht nötig – jede*r ist Willkommen. Gerne können Sie ein paar Minuten vor Beginn auf uns zukommen, wenn Sie Hinweise für die Zeit der Stille wünschen.


Jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) | 19.00 – 20.00 Uhr

Stefan Karbach und Kirstin Kruger-Weiß

Für die Teilnahme an Stille mittendrin gibt es keine Zugangsbeschränkungen und keine Maskenpflicht mehr, wir empfehlen weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen.

Kirche St. Fidelis

03. Jun
Freitag, 03. Juni 2022 um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Veranstaltungen Spiritualität Kultur

„Mond, der du am tiefen Himmel stehst …“ – eine Reihe zur Oper Rusalka von A. Dvořák – Einführung S-22-21

Gemeindehaus St. Elisabeth
Schwabstraße 74
70193 Stuttgart

Anlass dieser Reihe ist die Aufführungsserie der Oper in der Neuinszenierung von Bastian Kraft an der Staatsoper im
Juni und Juli 2022. Diese Reihe lädt ein zur Auseinandersetzung mit der Oper, ihrer Stoffgeschichte, der Musik und
den Ideen der Inszenierung. Dazu gehören ein Einführungsabend, der Besuch einer Aufführung, ein Abend zur NachbetrAchtung und ein Gottesdienst zum Abschluss. Die Abende stehen zwar im Zusammenhang können aber auch einzeln besucht werden.

Einführung
An diesem Abend geht es um die Hinführung zur Oper, um ihren Stoff und die Musik. Theologisch-philosophische
Impulse gibt es ebenso wie Hinweise zur Inszenierung. Dafür steht der Dramaturg der Aufführung, Franz-Erdmann
Meyer-Herder, als Gesprächspartner zur Verfügung.

Die Premiere der Neuinszenierung ist am Samstag, 4. Juni 2022, Peter Schleicher und Stefan Karbach werden sie
besuchen. Es gibt aber bis zum 2. Juli 2022 sechs weitere Aufführungen. Bitte besorgen Sie sich die Eintrittskarten für Ihren gewünschten Termin selbst. Der Vorverkauf beginnt i. d. R. datumsgleich zwei Monate vor der Aufführung.
Karten unter: www.staatsoper-stuttgart.de und 0711.20 20 90

Freitag, 3. Juni 2022 | 19.00 – 21.00 Uhr
weitere Termine zur Reihe am 30. Juni. und 3. Juli 2022
Aufführungsbesuch in der Zeit vom 4. Juni 2. Juli 2022

Franz-Erdmann Meyer-Herder, Dramaturg Staatsoper Stuttgart
Peter Schleicher, Kirchenmusiker in St. Elisabeth
Stefan Karbach

Kosten: keine. Wir bitten um eine Spende.
Anmeldung bitte bis 25. Mai 2022.

Gemeindehaus St. Elisabeth, Schwabstraße 74



Anfragen / Anmeldung
20. Jun
Montag, 20. Juni 2022 um 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Veranstaltungen Spiritualität Stille

Den Schatz im Acker finden und daraus leben – Kontemplationskurs an drei Abenden – S-22-16

Spirituelles Zentrum station s, St. Fidelis (Raum der Stille)
Seidenstraße 41
70174 Stuttgart - West

Christliche Kontemplation lebt von der Grunderfahrung, dass Gottes heilsame Gegenwart immer schon „da“ ist und den Menschen von innen her belebt, inspiriert und erneuert. Die göttliche Gegenwart gleicht damit einem Schatz, der in unserem Lebensacker verborgen ist und auf uns wartet. Kommen wir in Berührung mit dieser Kostbarkeit und üben uns ein in die achtsame Wahrnehmung derselben, wird unser Leben davon geprägt und verwandelt. Wir entdecken mehr und mehr, dass uns die Wirklichkeit Gottes entgegenkommt und dass wir daraus leben können. Der Weg der Kontemplation kann uns erschließen, was uns bereits geschenkt ist und was wir in jedem Augenblick neu empfangen dürfen.

Der Kurs ermöglicht über geistliche Impulse und verschiedene kontemplative Übungsformen einen Zugang zur Praxis der christlichen Kontemplation für Anfänger*innen wie Fortgeschrittene. Die inhaltliche Ausrichtung des Kurses und die Anleitung orientieren sich an den Übungsschritten von Franz Jalics SJ und am Ansatz von Simon Peng-Keller.

Montag, 16. Mai / 20. Juni und 18. Juli 2022 | 19.00 – 21.00 Uhr

Dr. Susanne Glietsch, Theologin und Kontemplationsbegleiterin
Kirstin Kruger-Weiß

Kosten: keine.
Wir bitten um eine Spende.

Kurs ist leider ausgebucht.

Raum der Stille